Gefahrgutdetektion

Zur Identifikation von Schwerlastverkehr mit Gefahrgut werden hochentwickelte Kamerasysteme benötigt, die die Gefahrguttafeln automatisch erfassen. Das Modul NeuroCar ADR ermöglicht eine automatische Erkennung der Fahrzeuge zur Beförderung gefährlicher Güter bei fließendem Verkehr.

Das System ist besonders für den Einsatz in Tunnelbauwerken geeignet, wo die Sicherheit der Nutzer und eine schnelle Reaktion im Ereignisfall von größter Bedeutung sind. Mit Hilfe von NeuroCar ADR werden die Betreiber und ggf. Einsatzdienste über die Typen von im Tunnel befindlichen Gefahrgütern informiert, damit sie im Falle eines Unfalls entsprechend reagieren können.

Die Erkennungsprozesse verlaufen in der Echtzeit in folgenden Schritten:

  1. Primäre Bildverarbeitung
  2. Extraktion der potenziellen ADR-Tafel
  3. Analyse der ADR-Tafel (OCR)
  4. Zuordnung der ADR-Tafel zu einem bestimmten Fahrzeug

Die Front- und/oder Heckbilder von vorbeifahrenden Fahrzeugen werden einer Analyse unterzogen, wobei alle alphanumerischen Tafeln erkannt, abgelesen, nach Bedarf anonymisiert und einem einzelnen Fahrzeug (Ereignis) zugeordnet werden.

Nach der primären Bildverarbeitung sucht das System im Prozess der Extraktion nach allen alphanummerischen Tafeln mit vorgegebener Struktur, darunter auch nach den Kfz-Tafeln im Hochformat. Die Extraktion verläuft unterschiedlich für Aufnahmen, die bei Tageslicht (Farbaufnahmen) oder in der Nacht (Schwarz-Weiß-Aufnahmen) angefertigt werden und endet mit der Übergabe entsprechender Bildausschnitte an die OCR-Algorithmen. Im Ergebnis der darauffolgenden ADR-Analyse generiert das System eine Meldung, ob im analysierten Bild eine ADR-Tafel eindeutig erkannt wurde, bestimmt ihre Art (leer, Kennzeichnung) sowie die kodierten Gefahrgut- und UN-Nummern.

Zuletzt erfolgt die Zuordnung von erkannten ADR-Tafeln zu einem bestimmten Fahrzeug; das System generiert anschließend einen Datensatz, in dem die Ergebnisdaten um standortbezogene Parameter und Zeitsignatur ergänzt und gespeichert werden.

Vorteile des Systems:

  • automatische Erkennung der Gefahrguttafeln, mit und ohne UN-Nummer
  • Erkennungsprozesse in der Echtzeit
  • hohe Erkennungsquote bei Tagesaufnahmen durch den Einsatz spezieller Filterverfahren (Gelb-Orange-Rot) zur Erkennung der Tafel-Position im Bild
  • hohe Erkennungsquote  bei den Nachtaufnahmen durch den Einsatz von IR-Strahlung

Herunterladen

Produkt-Flyer NeuroCar Gefahrgutdetektion

PDF herunterladen

Ich möchte mehr erfahren

Hinterlassen Sie bitte Ihre Mail-Adresse. Sie erhalten von uns detaillierte Angaben über unsere Systeme und unseren Produktenkatalog.

Weitere Lösungen

Reisezeitermittlung

NeuroCar TTM – ein System zur durchgängigen Ermittlung der Fahrtzeit auf einer ausgewählten Strecke sowie zur Voraussage, wie sich diese Zeit in naher Zukunft ändert.

Sehen Sie mehr